Skip to content

Inhalt des Seminars

In unserem Konzept für Resilienz-Fortbildungen findest du drei Veranstaltungstypen:

  • den eintägigen Basiskurs, der ein Orientierungskurs in dieser Materie ist,
  • den zweitägigen Grundkurs mit Überblick und Arbeitstechniken in zentralen Bereichen,
  • die Arbeitsgruppen „Persönliche Resilienz trainieren“, in denen du ergänzend und vertiefend in den Bereichen arbeiten kannst, die für eine nachhaltige Entwicklung deiner resilienten Fähigkeiten wichtig sind.

Eintägiger Basiskurs

Im eintägigen Basiskurs Resilienz (Orientierungskurs)

  • erfährst du, was Resilienz ist,
  • erhältst du einen Überblick über die unterschiedlichen Kompetenzbereiche („Säulen der Resilienz“),
  • kannst testen, wie ausgeprägt deine eigene Resilienz ist,
  • und trainierst du erste Basistechniken, die dich bereits merklich unterstützen können.

Wir bieten solche Kurse regelmäßig im „Gedankenschlüssel“ (Würselen) an. Die Teilnahmegebühr beträgt 72,00 € zuzügl. gesetzl. MwSt.

 

Zweitägiger Grundkurs

Dein Trainer: Dr. Guido Schneider

Termin: zur Zeit keine Termine. Die Veranstaltung kann aber als Inhouse-Schulung gebucht werden.

Bei Interesse bitten wir dich darum, Kontakt mit uns aufzunehmen, damit wir dir ein Angebot erstellen können.

Im zweitägigen Basiskurs

  • kannst du testen, wie ausgeprägt deine persönliche Resilienz ist,
  • erhältst du einen umfassenden Einblick in die unterschiedlichen Kompetenzbereiche („Säulen der Resilienz“) persönlicher Resilienz,
  • hast du Gelegenheit, geeignete Techniken zur Unterstützung solcher Kompetenzen kennen zu lernen und zu trainieren
  • und setzt dich genauer mit Denkfallen und mentalen Antreibern auseinander.

 

Arbeitsgruppe „Persönliche Resilienz trainieren“

Termine: 27.04.24, 18.05.24, 29.06.24 (diese Termine werden regelmäßig aktualisiert.)
Termine werden stets innerhalb der Gruppe abgesprochen.
Das Treffen am 29.06.24 findet in anderen Räumlichkeiten statt.
Ort: Räumlichkeiten in der VHS Stolberg, Frankentalstraße 3, 52222 Stolberg.

1 x monatlich samstags von 9.30 – 12.30 Uhr

Nähere Auskünfte zur Teilnahme in der Arbeitsgruppe erhältst du auf Anfrage unter dr.guido.schneider@aixline.eu.

Deine Investition: Die Teilnahmegebühr beträgt pro Termin 35,00 € zuzgl. gesetzl. MwSt. Du buchst verbindlich 4 Termine (also 140,- Euro zuzgl. gesetzl. MwSt.). Nach dieser Zeit entscheidest du dann, ob du weitere 4 Termine zu den gleichen Konditionen buchen und weitermachen möchtest. Wie lange du an einer Arbeitsgruppe teilnimmst, entscheidest du somit selbst. Trainingsunterlagen erhältst du immer rechtzeitig im Voraus per Email.

 

Als Resilienz bezeichnen wir die menschliche Eigenschaft, an Stress, Widerständen oder seelischen Krisen nicht zu zerbrechen, sondern angemessen darauf reagieren zu können und mit Selbstbewusstsein daraus hervorzugehen. Resilienz ist die Fähigkeit, mit externen und internen Belastungen konstruktiv umzugehen, die innere Balance zu bewahren oder wiederherstellen zu können.

Resilienten Menschen gelingt dies erfolgreich, weil sie über entsprechende Denk-, Gefühls- und Verhaltensmuster verfügen, die ihnen das erleichtern.

Diese Fähigkeiten der „Stehauf-Männchen“, wie sie auch bezeichnet werden, kannst du erlernen und trainieren. Nur wenige Anlagen sind tatsächlich genetisch vererbt. Wesentliche Faktoren sind durch Erfahrung herausgebildete Werte und Überzeugungen, Verhaltensstrategien und Ansprüche an die Gestaltung der persönlichen Beziehungen.

Menschen, die eine ausgeprägte resiliente Kompetenz haben, sind realistisch-optimistisch, denken lösungsorientiert, werden selbst aktiv und gestalten auch in Krisenzeiten die Möglichkeiten, die sich ihnen bieten. Sie erleben dadurch immer wieder, dass man schwierige Zeiten keineswegs nur erleiden braucht, sondern auch gestalten kann.

Grundlegende Themenfelder sind

  • die eigene Energie ausbalancieren: Überlastungen erkennen, Energiebedarf ausgleichen, Stress lösen
  • den eigenen Standort bestimmen und Rollen klären
  • Eisberg-Überzeugungen aufspüren, Denkfallen erkennen und neutralisieren
  • Persönliche Antreiber kennen und verändern
  • Katastrophendenken stoppen, Beobachterpositionen kennen und nutzen
  • Gegebenheiten akzeptieren und gestalten
  • emotionales Selbstmanagement: Beruhigen, Fokussieren, Motivieren, innerer Ausgleich
  • Problemlösungskompetenz trainieren, lösungsorientiert denken lernen
  • Netzwerke aufbauen und pflegen, Grenzen setzen und gestalten
  • Resilienz-Praktiken in Echtzeit ausüben

Viele Studien haben bewiesen, dass und wie Resilienz gelernt und trainiert werden kann – und zwar in jedem Alter. Wenn Resilienz trainiert werden kann, sollten Gelegenheiten dazu geschaffen werden, über Seminare hinausgehend, die klären, wie resiliente Fähigkeiten funktionieren. Denn Nachhaltigkeit entsteht vor allem durch regelmäßiges Üben und Anwenden. Allerdings ist zu beachten: Das Üben resilienter Fähigkeiten kann keine therapeutische Maßnahme ersetzen, wenn eine solche schon sinnvoll ist.

Für deine Anmeldung zum eintägigen Basiskurs oder zur Arbeitsgruppe verwende bitte das Anmeldeformular auf der nächsten Seite oder schreib uns eine Email mit allen relevanten Kontaktdaten und Nennung der gewünschten Veranstaltung. Bei Interesse an der Teilnahme in der Arbeitsgruppe schreib uns bitte auch den gewünschten Startmonat. Die jeweils aktuellen Termine findest du im Seminarkalender links oder auf dieser Seite, die deshalb regelmäßig aktualisiert wird.

Informationen

Trainer

Dr. Guido Schneider

Trainer und Coach

Termine

unterschiedlich (s. bei den einzelnen Veranstaltungen nach)

Ort

Die eintägigen und zweitägigen Resilienzkurse führen wir durch im „Gedankenschlüssel“, Schumanstraße 16, 52146 Würselen.

Die Resilienz-Arbeitsgruppe trifft sich in Räumen der VHS Stolberg, Frankentalstraße 3, 52222 Stolberg.

Änderungen behalten wir uns vor.

Kursgebühr

Die Preise für die unterschiedlichen Veranstaltungen sind jeweils dort angegeben. Im Preis enthalten sind die Teilnehmerunterlagen, die digital zur Verfügung gestellt werden. Es gelten unsere AGB.

Für diesen Kurs anmelden

Hinweise

Anmeldung: Für deine verbindliche Anmeldung verwende bitte das Anmeldeformular in der Kurzinformation oder schick uns eine Email mit Angabe aller relevanten Kontaktdaten und der gewünschten Fortbildung.

Anmeldeschluss ist der 26.02.2024.

Mindestteilnehmerzahl: Unbegrenzt

Zielgruppen: Alle Personen, die lernen möchten, besser mit Widerständen und Krisen umzugehen und sich flexibler auf Anforderungen einstellen zu können.

An den Anfang scrollen